Kontaktformular

Besucher - Anzahl:

467681

Ehrenkomitee:

Bogdan Zdrojewski
Minister Kultury
i Dziedzictwa Narodowego
PROJEKT FINANSOWANY
ZE ŚRODKÓW MINISTRA KULTURY I DZIEDZICTWA NARODOWEGO

ICOMOS
Międzynarodowa Rada
Ochrony Zabytków
PATRONAT POLSKIEGO
KOMITETU NARODOWEGO

Willkommen auf der Seite des Zisterzienserwegs!

„Eine Reise auf dem Zisterzienserweg bedeutet nicht nur die Besichtigung der Zisterzienserklöster, sondern auch eine besondere Tour in die Vergangenheit, voller Reflexion über das geistige Leben nahe der Natur, das sich so sehr von unserem heutigen Leben unterscheidet. Das Kennenlernen des Reichtums des Zisterziensererbes wird dem gegenwärtigen Menschen ermöglichen, sein Wissen über die europäischen Wurzeln zu vertiefen und gibt Inspiration „zum Schaffen der Gegenwart und Zukunft.“


[Bild: Polychromie aus dem 14. Jh. in der Kapelle des heiligen Jakob der Zisterzienserabtei in Lond (Pl: Ląd, Großpolen)]

„Tradition ist ja in erster Linie nicht eine Sache der Vergangenheit, sondern etwas Lebendiges und Gegenwärtiges, das dynamisch in die Zukunft drängt und eine neue Verwirklichung fordert, die den neuen Gegebenheiten entspricht.“
„Die Geschichte soll (...) (Zisterzienser) die Lehrmeisterin des Lebens, nicht Beherrscherin sein, sie soll mahnen und anregen, niemals aber hinderlich sein. (...)“

Erklärung des Generaldomkapitels des Zisterzienserordens „Über die Hauptelemente des gegenwärtigen Zisterzienserlebens“
[Veröffentlicht in den Jahren 1968/1969]


[Bild: Zisterzienserweg durch polnische Lande – Klöster, einige Kirchen und jetzige Zisterzienserpfarren]

↑ Haufen